StartseiteGemeinde OldendorfDorflebenSchützenvereinFaslamsbrüderLinks (ohne Haftung)Termine

Schützenverein:

Schützenjahr 19/20

Schützenjahr 18/19

Sportangebot

Vorstand

Vereinsgründung

Sportleitung

Sportliche Erfolge

Ahnengallerie

Schützenjugend

Schützendamen

Bogenschießen

Termine

Medienreferentin

Montagsschützen

Mitgliederantrag

SVO-Intern

Kontakt zum Schützenverein

Medienreferentin:

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Archiv 2007

Archiv 2006

Archiv 2005

Archiv 2004

Allgemein:

Startseite

E-Mail-Sicherheit

Das Oldendorfer Lied

Impressum

Der erste Schnee

Oldendorfer Schützen beim Kreisschützenfest
Beim diesjährigen Kreisschützenfest des Schützenkreises Betzendorf holten sich zwei Mannschaften unseres Vereins einen Titel.
Am 26. September fand das Titelschießen auf dem Schießstand in Mechtersen statt. Die Siegerehrung für die Schüler- und Jugendklasse erfolgte sogleich im Anschluss.
Kim-Kristin Lüdde, Marek Kröger und Johannes Engel waren mit 431 Ringen die beste Jugendmannschaft des Kreises. Auch in der Einzelwertung waren Kim-Kristin (157 Ringe) und Marek (149 Ringe) mit einem 2. und einem 3. Platz sehr gut vertreten.
Die Siegerehrung der anderen Klassen wurde im Rahmen des Kreiskönigsballs im Gasthaus Sander in Eyendorf am 10. Oktober vorgenommen.
In der Juniorenklasse ging der Mannschaftstitel ebenfalls an unseren Schützenverein. Dort sicherte sich die Mannschaft bestehen aus Alexandra Cornelius, Saskia Kupfermann und Max Stehr den ersten Platz mit insgesamt 141,3 Ringen.
Dorothea Kleeblatt (50,8 Ringe) und Jochen Rund (49,3 Ringe) erhielten jeweils für einen 3. Platz im Wettkampf um die Kreiskönigin bzw. den Kreiskönig eine Nadel als Anerkennung.
Zum wiederholten Male errangen die Oldendorfer Schützen den Millenniums-Pokal. Dies ist eine Auszeichnung, auf die 6 Schützen verschiedener Altersklassen eines Vereins schießen. Zur siegreichen Mannschaft gehörten Kim-Kristin Lüdde, Simone Dammann, Björn Dammann, Jochen Rund, Marion Rund und Adelgund Elvers.
Allen erfolgreichen Schützen gratulieren wir zu ihren Erfolgen.
Für Jugendliche ab 16 Jahren, die an unserem Sport interessiert sind, bieten wir weiterhin alle 2 Wochen einen extra Übungsabend an. Jeden zweiten Mittwoch (in einer geraden Woche) wird sich von 19-21 Uhr auf dem Oldendorfer Schießstand getroffen.
Und auch die Bogenschützen freuen sich jederzeit über Interessierte. Mittlerweile sind diese jedoch in ihr „Winterquartier“ umgesiedelt. Wer einmal an einem Training teilnehmen will, kann dies jeden Samstag in der Sporthalle in Amelinghausen (Kinder/Jugend von 13 - 14:30 Uhr, Erwachsene von 14:30 -16 Uhr) tun.

Marie-Luisa Ehrlich, Medienreferentin
Foto oben: Marion Rund, Jochen Rund, Simone Dammann und Adelgund Elvers mit dem Millennium-Pokal

Foto unten: Alexandra Cornelius und Saskia Kupfermann zeigen stolz ihren errungenen Pokal als beste Juniorenmannschaft.