StartseiteGemeinde OldendorfDorflebenSchützenvereinFaslamsbrüderMuseumLinks (ohne Haftung)Terminkalender

Schützenverein:

Schützenjahr 20/21

Schützenjahr 19/20

Schützenjahr 18/19

Sportangebot

Vorstand

Vereinsgründung

Sportleitung

Sportliche Erfolge

Ahnengallerie

Schützenjugend

Schützendamen

Bogenschießen

Termine

Medienreferentin

Montagsschützen

Mitgliederantrag

SVO-Intern

Kontakt zum Schützenverein

Allgemein:

Startseite

E-Mail-Sicherheit

Das Oldendorfer Lied

Impressum

Der erste Schnee

Schützenfest 2020

Schützenfest 2020 als "kultureller Abend"
Das Schützenfest 2020 kann als solches dieses Jahr nicht stattfinden, aber unter Beachtung aller Hygeniemaßnahmen und gesetzlichen Bestimmungen hat sich unser Festausschuß was tolles einfallen lassen. Wir treffen uns am Freitag, den 3. Juli um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz und werden dort etwas in Erinnerungen schwelgen.

Wichtig vorab: Eine Anmeldung vorab mit den Kontaktdaten ist zwingend erforderlich!

Details seht ihr in der nachfolgenden Einladung.
*****************************************************************************************************************************
Kultureller Abend am 03. Juli 2020

Einlass 19.30 Uhr, Ende 22:30 Uhr

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
die Maßnahmen, die unsere Bundesregierung eingeführt hat um die Verbreitung von Covid19 einzudämmen, waren und sind immer noch wichtig und dienen unserem Schutz. Alle von uns, mussten in den letzten drei Monate Abstriche machen, die einen mehr, die anderen weniger. Besonders schwer war für viele die soziale Distanz zu Freunden, Bekannten und sogar zur Familie.
Auch unser, über die Grenzen von Oldendorf hinaus, beliebtes Schützenfest mussten wir absagen und je näher der eigentliche Termin rückt, desto wehmütiger wird man. Der Festausschuss hat sich im Rahmen der Möglichkeiten der aktuellen Lockerungen etwas einfallen lassen, um wieder einmal ein gemeinsames Erlebnis zu haben.
Gemeinsam möchten wir, an einem hoffentlich lauen Sommerabend, mit euch in Erinnerungen schwelgen und uns von Blasmusik, wenn auch nur vom Band, unterhalten lassen. Dies soll wie folgt aussehen:
Auf unserem Sportplatz werden Kreidekreise aufgemalt in denen mindestens 4 und maximal 10 Personen Platz finden. Die Kreise haben dann wiederum den vorgegebenen Abstand zueinander. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend nötig, da alle Daten erfasst werden müssen. Im besten Fall meldet ihr euch immer gleich mit allen Personen eures Kreises an.

Anmeldung bei Adriane per WhatsApp 01728686084, oder per Mail an adriane.abendroth@gmx.de

Bitte bringt euch eine Picknickdecke, Campingstühle oder Ähnliches mit. Für Verpflegung sorgt ebenfalls jeder selber. Ein Ausschank durch den Verein ist coronabedingt nicht möglich.
Wenn auch mit Entfernung und weiteren Regeln, kommen wir zu unserem eigentlichen Schützenfesttermin einmal zusammen und nebenbei zeigen wir ein paar Bilder von vergangenen Festen auf einer Leinwand. Wer noch interessantes, emotionales, lustiges, Bildmaterial hat, gibt dies bitte bis zum 01.07.20 bei Adriane Abendroth oder Jan Harder auf CD oder einem USB Stick ab.
Vor Beginn der Veranstaltung werden alle zu ihren Kreisen begleitet. Im Wartebereich muss Abstand gehalten und ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Der Landkreis rät außerdem allen Gästen sich die Corona-Warn-App herunterzuladen. Dies ist jedoch keine Bedingung. Wir bitten alle darum, sich an die bestehenden Regeln zu halten, um einen schönen und sicheren Abend zu gewährleisten. Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt. Dies wird kurzfristig kommuniziert.
Wir freuen uns auf viele lang nicht gesehene Gesichter und einen tollen Abend!

Mit bestem Schützengruß

Michael Rund Adriane Abendroth
1.Vorsitzender Festausschussvorsitzende

Absage Schützenfest 2020

Liebe Mitglieder des Schützenverein Oldendorf/ Luhe,

die Auswirkungen und Maßnahmen durch die Covid-19 Pandemie schränken uns weiter stark ein und werden uns sicher auch die nächsten Monate beeinflussen. Nach den neuesten Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung musste der Vorstand entscheiden, wie wir mit unserem Schützenfest 2020 umgehen.
Das Schützenfest ist die zentrale Veranstaltung für uns als Verein und Gemeinschaft. Eine Absage des Festes ist leider trotzdem unumgänglich. Wir haben auch entschieden, dass eine Verschiebung aufgrund der fehlenden Planungssicherheit keinen Sinn macht.
Diese Entwicklung haben wir mit unserem amtierenden Königsteam besprochen und sind gemeinsam zu dem Entschluss gekommen das aktuelle Königsjahr per Anfang März „einzufrieren“ und im März 2021 mit dem aktuellen Team wieder starten zu lassen. So können unsere Majestäten dann auch alle Feste und Anlässe eines Königsjahres, die jetzt logischer Weise auch abgesagt werden, erleben.
Es wird 2020 also erstmalig in der Geschichte unseres Vereins kein Schützenfest geben. Schon heute freuen wir uns auf 2021, wo wir sicher umso mehr ein tolles Fest gemeinsam feiern werden.
Unsere Sportleitung ist weiterhin eng an der Frage dran, wann wir den Trainings- und Wettbewerbsalltag wiederaufnehmen können. Sobald dies durch die Vorgaben wieder möglich wird, werden wir Euch informieren.
An dieser Stelle auch nochmal der Dank an Euch, die Ihr als Mitglieder unseren Verein auch in dieser vereinslosen Zeit weiter unterstützt.

Euch allen wünschen wir Gesundheit und alles Gute für die nächsten Wochen

Mit bestem Schützengruß

Michael Rund Wolfgang Kleeblatt Jochen Rund Adriane Abendroth
1.Vorsitzender stellv. Vorsitzender Vereinssportleiter Festausschuss Vorsitzende

Unterbrechung Schiessaktivitäten

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

mit Schreiben vom 16. März 2020 haben wir Euch zur Eindämmung der Verbreitung der Corona-Viren über die Einstellung sämtlicher Vereinssportarten in unserem Schützenverein informiert.
Inzwischen können wir eine positive Entwicklung in unserem Land erkennen, daher gibt es auch durch unsere Regierungen die ersten Schritte zur Lockerung der Maßnahmen.
Der Gesetzgeber lässt jetzt unter Auflagen wieder kontaktlosen Sport im Freien zu, entsprechend werden wir ab dem 15. Mai 2020 wieder „Bogenschießen im Freien“ durchführen können. Hierzu haben wir einen Hygieneplan sowie ein Konzept für die Wiederaufnahme des Bogenschießens erstellt. Diese Unterlagen erhalten die Bogenschützen durch den Bogensportleiter. Ein Aushang erfolgt am Bogensportplatz, im Internet sind sie auch unter www.oldendorf-luhe.de/schuetzenverein einsehbar.
Wir hoffen hiermit, den ersten Schritt zur Normalität einleiten zu können. Der Betrieb im Schießstand bleibt weiterhin untersagt. Unsere Landesregierung wird am 25. Mai prüfen, ob „Indoor-Sportanlagen für alle Sportarten mit dauerhafter Sicherstellung Abstandsregelung“ geöffnet werden können und in einer weiteren Stufe dann dieses freigeben.
Der Vorstand und die Sportleitung gemeinsam werden dieses sehr genau beobachten und, sobald die gesetzlichen Regelungen es hergeben, eine Freigabe mit den dazu ggf. erforderlichen Auflagen erteilen. Wir alle möchten gerne unseren Sport ausüben, bis dahin müssen wir uns aber leider noch etwas gedulden.
Die Sportleitung möchte in der zu überbrückenden Zeit für alle Mitglieder gerne etwas im Freien anbieten und könnte sich zum Beispiel eine Radtour oder ein gemeinsames „Boulen“ vorstellen. Bei Interesse (oder auch bei anderen Ideen) bitte Jochen Rund kontaktieren.
Wir bitten um Verständnis, dass wir noch keine weitergehenden Auskünfte geben können, aber wir bleiben „am Ball“.

Schutzmaßnahmen und Bedingungen

Um unsere Gesundheit auch weiterhin zu schützen, haben der Vorstand und die Sportleitung unter Berücksichtung unserer Gesundheit folgende Schutzmaßnahmen zur Wiederaufnahme des Bogensports im Freien beschlossen. Diese sind auch unbedingt einzuhalten.

Zu den » Hygeniemaßnahmen

Zu den » Schutzmaßnahmen / Zum Konzept

Wir wünschen den Schützen wieder "alles ins Gold"