StartseiteGemeinde OldendorfDorflebenSchützenvereinFaslamsbrüderLinks (ohne Haftung)Termine

Schützenverein:

Schützenjahr 19/20

Schützenjahr 18/19

Sportangebot

Vorstand

Vereinsgründung

Sportleitung

Sportliche Erfolge

Ahnengallerie

Schützenjugend

Schützendamen

Bogenschießen

Termine

Medienreferentin

Montagsschützen

Mitgliederantrag

SVO-Intern

Kontakt zum Schützenverein

Medienreferentin:

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Archiv 2007

Archiv 2006

Archiv 2005

Archiv 2004

Allgemein:

Startseite

E-Mail-Sicherheit

Das Oldendorfer Lied

Impressum

Der erste Schnee

Bundesweite Aktion der Schützenvereine


Mitgliederzuwachs Dank „Tag der offenen Tür“ und neuem Lichtpunktgewehr

Wie in der Oktoberausgabe angekündigt, beteiligte sich der Schützenverein Oldendorf/Luhe an einer bisher bundesweit einmaligen Aktion. Am 7. Oktober fand unter dem Motto „Ziel im Visier“ ein Tag der offenen Tür statt, an dem Schützenvereine bundesweit teilnahmen und ihren Sport vorstellten.

Unser Schützenverein stellte seine Luftgewehr-, Luftpistole-, Klein Kaliber- und Bogenschützenabteilungen vor und Interessierte hatten die Möglichkeit alle Spaten zu testen. Die Schützendamen sorgten währenddessen für die Bewirtung durch Kaffee und Torten.

Einige Interessierte folgten unserer Einladung und nutzen das Angebot. Besonders freuen wir uns über diejenigen, die auch weiterhin zu unseren Schießabenden kommen und mittlerweile Mitglieder unseres Vereins sind. Neue Gesichter sind jedoch auch weiterhin jederzeit willkommen.

Besonderen Anklang fand an diesem Tag das extra neu angeschaffte Lichtpunktgewehr. Dies ermöglicht Kindern bereits mit 6 Jahren den Schießsport auszuüben, anstatt wie bisher üblich mit einem Luftgewehr ab 12 Jahren.

Die Anschaffung dieses Lichtpunktgewehrs wurde dem Verein durch eine großzügige Spende der Volksbank Lüneburger Heide in Höhe von 500,00 Euro ermöglicht. Vielen Dank hierfür an die Filialleiterin der Amelinghausener Filiale, Frau Schulze.

Marie-Luisa Ehrlich, Medienreferentin