StartseiteGemeinde OldendorfDorflebenSchützenvereinFaslamsbrüderLinks (ohne Haftung)Termine

Schützenverein:

Schützenjahr 19/20

Schützenjahr 18/19

Sportangebot

Vorstand

Vereinsgründung

Sportleitung

Sportliche Erfolge

Ahnengallerie

Schützenjugend

Schützendamen

Bogenschießen

Termine

Medienreferentin

Montagsschützen

Mitgliederantrag

SVO-Intern

Kontakt zum Schützenverein

Medienreferentin:

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Archiv 2007

Archiv 2006

Archiv 2005

Archiv 2004

Allgemein:

Startseite

E-Mail-Sicherheit

Das Oldendorfer Lied

Impressum

Der erste Schnee

Feuerwehrkönig sichert sich gleichzeitig Titel des Schützenkönigs
Nach der offiziellen Eröffnung des Schützenfestes am Freitagabend durch den Bürgermeister Jürgen Rund, wurden bereits die ersten neuen Majestäten des Schützenjahres 2015/2016 proklamiert. Die neue Dorfkönigin wurde Dr. Barbara Napp, neuer Feuerwehrkönig wurde Marcus Eggers mit seinem Adjutanten Wilfried Eggert.

Dass dieses Duo am Folgetag als Schützenkönig samt Adjutant an der Spitze des Vereins stehen wird, ahnte zu diesem Zeitpunkt wohl noch niemand. So war am Samstagabend zur Proklamation die Spannung für alle Schützen und Gäste spürbar. Zum einen war dies den Wetterverhältnissen geschuldet. Den ganzen Tag lieferten sich die Schützenschwestern und -brüder eine Hitzeschlacht bei über 36 Grad. Zum anderen lag die Spannung daran, dass über 20 Schützen Ihren Hut im Kampf um den Königstitel in den Ring geworfen hatten. Am Ende rief der Vereinsvorsitzende Michael Rund 8 Anwärter zu sich, die sich wenigstens eine Hutnadel verdient hatten. Dass heißt, ihr Schuss auf die Königsscheibe war ein Ring 8 oder besser.

Zwischen dem neuen König und dem ersten Ritter gab es dann auch nur einen hauchdünnen Unterschied, der mit dem Auge nicht wahrzunehmen ist. Neuer König wurde Marcus Eggers mit einem 400,3 Teiler vor Carsten Stelter, mit einem 463,8 Teiler.

König Eggers wählte sich seinen Freund, Schwager und Feuerwehradjutanten Wilfried Eggert an seine Seite. Gemeinsam mit ihren Ehefrauen Tanja Eggers und Adina Eggert freuen sie sich auf ein abwechslungsreiches und spaßiges Königsjahr. Für die erste allgemeine Erheiterung sorgten sie bereits beim Königsfrühstück am Sonntagmorgen. In einer Nacht- und Nebelaktion wurde aus den Uniformen des Feuerwehrkönigs und der des Schützenkönigs eine neue Uniform für den Oldendorfer Doppelkönig gezaubert.

Auch bei den Schützendamen gab es ein hartes Ringen um den Titel der neuen Damenkönigin. Am Ende bestieg eine Bogenschützin den Thron. Christiane Rund machte das Rennen und wählte sich Silke Striethorst, ebenfalls eine Bogenschützin, als Adjutantin an ihre Seite.

Adjutanten durften sich auch die Jungschützenmajestäten Michel Porr und Kim Simone Rheinfels aussuchen. Sie werden von Philipp Rund und Ann Kristin Eggers unterstützt.

Neue Jugendkönigin wurde Melissa Falenczyk, neuer Schülerkönig Nikolas Beu. Zum zweiten Mal gibt es eine Majestät der neuen Lichtpunktsparte. Laura Marie Fehse sicherte sich den Titel. Bereits am Samstagnachmittag wurden die neuen Kinderkönige im Rahmen des sehr gut besuchten Kinderschützenfestes proklamiert. Die Titelträger heißen Julie Klevesath und Jakob Clodius.

Gewinner der Ehrenscheibe, sowie des Königspokals und des goldenen Ausmarschordens wurde der Vorjahreskönig Jochen Rund. Die Ehrenscheibe ging an Simone Dammann.

Bei einer tollen Hot Shot Party wurden die neuen Majestäten bis in den frühen Morgen gefeiert.

Marie-Luisa Ehrlich, Medienreferentin





Foto Königsfamilie: Die neuen Oldendorfer Majestäten des Jahres 2015/2016 um Schützenkönig Marcus Eggers

Foto Doppelkönig: Schützenkönig und Adjutant in Uniformen des Doppelkönigs